4. Kung Fu Seminar im Dezember 2015


Im Dezember wurde ein zweitägiger Lehrgang zum Thema "Yoga, Tai Chi Chuan und Shaolin Chuan" abgehalten. Die Teilnehmer sollten Einblick in die drei wichtigen Disziplinen der chinesischen Kampfkunst erhalten. Über den ganzen Tag verteilt übten sich die Schüler in der traditionellen Abfolge eines Trainingstages eines Kampfkünstlers. Der Tag begann mit dem Kung Fu Kung (chinesisches Yoga). Darauf folgten Übungen aus dem Tai Chi Chuan, die sowohl Tao Lu Training als auch Kampf (Tui Shou) beinhalteten. Der Tag wurde dann mit Übungen aus dem Shaolin Chuan, vornehmlich dem Nahkampf, beendet.