10. Kung Fu Seminar im Mai 2019

Am 04. und 05.05.2019 fand das 10. Kung Fu Seminar statt. Das Thema des zweitägigen Lehrganges war "Traditioneller Unterricht wie vor 1500 Jahren".


Neben dem Meditieren stand das Musizieren im Sinne der Kampfkunst im Vordergrund. Es

wurde den zahlreichen Teilnehmern ermöglicht mehrere unterschiedliche Instrumente auszuprobieren. Es standen die Gitarre, das Cello, die Blockflöte, das Saxophon, das Keyboard und das Schlagzeug zur Verfügung.


Im Laufe des Lehrganges wurde den Schülern alles über das Thema "Kampf" vermittelt. Im Tai Chi Chuan wurde neben Basisübungen die Disziplin der "Klebenden Hände" trainiert, die eine vereinfachte Form des Kampfes darstellt.


Im Kung Fu Teil standen dann der Kampf mit Waffen, Sparring mit Kampfprotektoren, das Abwehren von Messerangriffen sowie der Bodenkampf im Fokus.



Weiterhin wurde am Sonntag Morgen Kung Fu Gung (chinesisches Yoga) praktiziert.